Tontechniker.

Tontechnik als Faszination: Kabel-Verbindung auf einer Bühne liegend, dahinter Licht.
Bild: Maurice Velati

Die Rückseite der Kommunikation ist die Technik.

Mein Lieblingshobby Tontechnik.


Meine Motivation

Es gibt unerklärliche Leidenschaften. Die Liebe zur Veranstaltungstechnik ist wohl eine davon. Eigentlich wollte ich ja später einmal Rockstar werden und auf der Bühne stehen: Jetzt stehe ich lieber vor der Bühne, hinter Publikum... und Mischpult. Ich befasse mich hobbymässig, aber intensiv mit der Verarbeitung von Audio-Signalen.

 

Früher war ich Geschäftsführer der Firma Powerchord Veranstaltungstechnik, die ich selber auch gegründet hatte. Heute arbeite ich regelmässig als Freelancer für diese Firma und für diverse Künstler/Bands. Man trifft mich also fast jedes Weekend irgendwo «an den Fadern».


Meine Möglichkeiten

Tontechniker Maurice Velati (mvmedia) im Einsatz an einem Live-Konzert.
Spass an der Arbeit: Einsatz für den Jugendchor Seetal als Ton- und Videotechniker im April 2017 mit Powerchord. (Bild: Remo Conoci/Wynentaler Blatt)

Ich «mische» vom Rednermikrofon über die Ländlerkapelle bis zur Hardcore-Band. Mein «Spezialgebiet» sind aber klar die eher lauteren Stilsorten: Rock, Pop, Punk, Metal.

 

Auf Wunsch kann ich gemeinsam mit meiner Partnerfirma Powerchord Veranstaltungstechnik auch die komplette Beschallungs- und Beleuchtungstechnik mitliefern.

 

Bei Digitalpulten kenne ich mich insbesondere mit den Modellen der Firma Allen&Heath aus, selber arbeite ich regelmässig mit der GLD, der QU- und der SQ-Serie. Bei Aufträgen für Bands nehme ich gerne ein geeignetes Pult aus dem Allen&Heath-«Fuhrpark» meiner Partnerfirma mit. Für Festivals und Fremdfirmen arbeite ich mich natürlich aber gerne auch in die Funktionen aller anderen Modelle ein.


Meine Erfahrung

Ein (sehr unvollständiger) Auszug aus der Referenzenliste. Zuerst meine «Stammkunden»:

Troubadour Events diverse Aufträge als Ton- und Systemtechniker Garage Club Giswil diverse Aufträge als Ton- und Systemtechniker Me & The Operators (Streetrock, CH) Stranded Heroes («Nightwish Netto» Straight Rock, CH) Jugendchor Seetal (Chor mit Live-Band)

 

Diese Bands hatte im sonst noch «unter meinen Fadern»:

The Mahones (Irish Folk Punk, Canada) The Moorings (Irish Folk-Rock, F) Uncle Bard & The Dirty Bastards (Irish Folk-Rock, I) Jamie Clarke's Perfect (Irish-Folk-Punk-Rockabilly, GB) Contorsion (Thrash-Metal, CH) Wyna West (Country) King Caruso (Surf-Rock) Lunatica (Hollywood-Metal) Deep Sun (Melodic-Metal) Appereance Of Nothing (Melodic-Metal) Whole Lotta DC (Hardrock) Bloody Horseface (Hardrock/Metal) B-Shakers (Rockabilly) Rag Dolls Strawberry Jam (Disco) Macy (Pop) Jane Lost A Bird (Funk) u.v.a.

 

Dazu kleine Festivals, Jugendfeste, Sprachbeschallungen, Einzelveranstaltungen etc. im Auftrag der Firma Powerchord Veranstaltungstechnik GmbH und von Privaten oder Bands - quer durch alle Stilrichtungen.


«Meine» Firma

Die meisten Aufträge und mein ganzes Equipment stammen von Powerchord Veranstaltungstechnik GmbH in Unterkulm (AG).

 

Ein wunderbarer Technikpartner für alle erdenklichen Events. Mit einem Ohr für qualitativ guten Sound und einem Auge für gut inszenierte Lichttechnik.

 

Anfragen für Equipmentmiete etc. nehme ich gerne entgegen - oder verweise noch lieber auf die entsprechende Website der Firma.

 

Und die Bilder rechts beweisen: Meine Bindung zu dieser Firma besteht inzwischen nun doch schon einige Jahre... :-)